Ernaehrung krieg 8
|

10 Geniale Möglichkeiten, Ohne Strom Lebensmittel Zu Konservieren

10 Geniale Möglichkeiten, Ohne Strom Lebensmittel Zu Konservieren

10 geniale M?glichkeiten, ohne Strom Lebensmittel zu konservieren

Als Bushcrafter ist es mir wichtig, dass ich auch ohne Stromversorgung in der Wildnis zurechtkommen kann. Denn oft merkt man erst, wie abhängig man von elektrischen Geräten ist, wenn man sie nicht mehr zur Verfügung hat.

Doch zum Glück gibt es geniale Möglichkeiten, wie man auch ohne Strom Lebensmittel konservieren kann. In diesem Blogbeitrag möchte ich dir meine 10 Lieblingsmethoden vorstellen und meine Erfahrung dazu teilen.

Trocknen

Eine der einfachsten Methoden, um Lebensmittel zu konservieren, ist das Trocknen. Dabei wird dem Lebensmittel die Feuchtigkeit entzogen, was das Wachstum von Bakterien hemmt. Ich habe schon viele Obst- und Gemüsesorten getrocknet und bin begeistert von der langen Haltbarkeit und dem Geschmack.

Räuchern

Eine weitere sehr alte Methode ist das Räuchern. Dabei wird das Lebensmittel über dem Rauch von brennenden Hölzern und Kräutern gehängt. Dieses Verfahren gibt dem Essen eine unverwechselbare Note und macht es lange haltbar.

Einkochen

Einkochen ist besonders praktisch, um Gemüse und Früchte ohne Stromversorgung länger haltbar zu machen. Dabei werden die Lebensmittel in Gläsern oder Dosen sterilisiert und sind danach meist mehrere Monate haltbar.

Welches Survival-Szenario reizt dich am meisten?
21 votes · 27 answers
AbstimmenErgebnisse
×

Einlegen

Beim Einlegen werden Lebensmittel in Essig, Öl oder Salzlake mariniert. Dies erhöht die Haltbarkeit und gibt dem Essen eine leckere Note. Du kannst damit nicht nur verschiedene Gemüsearten, sondern auch Fisch oder Fleisch konservieren.

Fermentieren

Fermentieren ist eine alte, aber sehr effektive Methode, um Lebensmittel haltbar zu machen. Dabei werden die Lebensmittel in Salzlake eingelegt, wodurch sich probiotische Bakterien bilden, die hilfreich für die Verdauung sind. Außerdem bleibt das Essen länger haltbar.

Vergraben

Die Methode des Einschließens ist eine der ältesten Methoden der Konservierung. Sie funktioniert sehr gut, um Lebensmittel vor Tieren zu schützen. Begrabe einfach dein Essen in einer Grube und lege eine Abdeckung darauf.

Kühlen

Kühlen ist eine weitere Möglichkeit, um Lebensmittel länger haltbar zu machen. In der Wildnis ist das Kühlen mitunter schwierig, aber es ist möglich, indem du Lebensmittel in einem Bach oder Fluss unterbringst. Achte darauf, dass du sie verschließt, um das Eindringen von Wasser zu verhindern.

Salzen

Salzen ist eine einfache und effektive Methode, um Lebensmittel zu konservieren. Dabei wird das Lebensmittel mit Salz bedeckt, wodurch es länger haltbar wird. Diese Methode eignet sich hervorragend für Fisch und Fleisch.

Zuckern

Ähnlich wie beim Salzen erhöht das Zuckern die Haltbarkeit von Lebensmitteln. Beim Zuckern wird das Lebensmittel in einer Zuckerlösung eingelegt, die das Wachstum von Bakterien hemmt. Besonders gut lässt sich damit Obst konservieren.

Möchten Sie sich auf Notfallsituationen vorbereiten und Ihre Überlebensfähigkeiten stärken?

🤔 Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und abonnieren Sie unseren Newsletter, um praktische Tipps, Anleitungen und Ressourcen für die Krisenvorsorge und Survival zu erhalten.

🔥 Verpassen Sie keine Gelegenheit mehr, Ihre Fähigkeiten für den Ernstfall zu verbessern. Geben Sie Ihren Namen ein, um personalisierte Überlebensstrategien und Ratschläge zu erhalten!

📧 Füllen Sie das Formular aus und klicken Sie auf „Jetzt abonnieren“, um Ihren Weg zur Vorbereitung auf alle Eventualitäten zu beginnen und von unserem Expertenwissen zu profitieren.

Milchsäuregärung

Durch die Milchsäuregärung werden Lebensmittel durch bakterielle Fermentation haltbar gemacht. Dieser Prozess erzeugt Milchsäure, die das Wachstum von Bakterien hemmt. Sauerkraut ist ein gutes Beispiel für fermentiertes Gemüse.

In der Wildnis braucht man keinen Strom, um Lebensmittel lange haltbar zu machen. Wenn du mehr über die genannten Methoden erfahren möchtest, kannst du auch mein Buch „Konservieren ohne Strom“ lesen. Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren und Entdecken!

Ähnliche Beiträge