EMP - warum elektromagnetische Waffen gefährlich sind.

EMP – warum elektromagnetische Waffen gefährlich sind

EMP: Die gefährlichste Technologie an Waffen sind die elektromagnetischen. Mit diesen Waffen kann man ganze Länder, Städte, Regionen und sogar Stromnetze zerstören. Dadurch erhalten die Besitzer der Waffen einen großen Vorteil im Zuge eines Angriffs. Diese Art von Waffen, die durch einen elektromagnetischen Impuls funktionieren, sind offiziell nicht in Betrieb. Das Militär forscht inoffiziell jedoch bereits seit mehreren Jahren an den Waffen, damit diese bald eingesetzt werden können.

 

Star Fish Prime – der Test der Atomwaffen

Um die Effektivität eines elektromagnetischen Impulses zu untersuchen, führte das Militär der USA im Jahr 1962 einen Test der EMP Atomwaffen durch. Dieser fand in einer Höhe von 380 Kilometern statt und hatte eine Sprengkraft von 1400 Kilotonnen TNT. Eine Rakete mit dem Namen Thor wurde bei diesem Test in den Himmel geschossen. Am Ziel angekommen, explodierte der Sprengstoff (Typ W 49) und löste durch seinen elektromagnetischen Impuls schreckliche Folgen aus. Der EMP löste über Hawaii Lichteffekte aus, die wie das Polarlicht aussahen. Im weiteren Umfeld der Explosion traf er verschiedene elektronische Geräte, so dass sogar in 1500 Kilometern Entfernung knapp 400 Straßenlaternen versagten.

Auch wichtige Telefonleitungen von den Hawaii-Inseln fielen aus. Durch diese erschreckenden Folgen, erfuhr natürlich auch die Öffentlichkeit vom inoffiziellen Waffentest und somit auch den damit verbundenen Gefahren der EMP.

Da verschiedene Länder, wie zum Beispiel Russland oder China, in die neusten Technologien von Waffen investieren, ist davon auszugehen, dass es viele weitere Programme zur Forschung gibt. Nach dem Test gab es keine weiteren offiziellen Proben die mit EMP Waffen von der USA durchgeführt wurden.

 

 

Waffen aus mobilen Hochleistungsmikrowellen

Bereits heute gibt es viele verschiedene Waffenarten. Dazu gehören auch mobile Hochleistungsmikrowellen Waffen mit denen man Gebäude oder auch Fahrzeuge angreift und somit deren Elektronik außer Gefecht setzt. Diese tragbaren Waffen mit elektromagnetischen Impulsen könnten in naher Zukunft dazu genutzt werden, um Infrastrukturen eines Landes lahmzulegen und somit das Stromnetz und verschiedene Systeme von Überwachungen und der Sicherheit zu zerstören. Die USA, Russland aber auch China sind sehr an EMP Waffen interessiert. Momentan versucht jeder die bestmögliche Rüstung zu erhalten, was jedoch dazu führen könnte, dass die elektromagnetischen Waffen dabei bereits zu einer Eskalation führen könnten.

 

 

Wie kann man sich vor EMP Waffen schützen?

Bislang ist es nicht möglich sich vor einem Angriff solch einer Waffe zu schützen. Demnach wurden bereits in den USA verschiedene Abgeordnete und Behörden dazu aufgefordert sich effektiver mit den Risiken der EMP Waffen zu beschäftigen. Bereits im Jahr 2001 begann eine Kommission sich mit dieser Waffen Art auseinanderzusetzen und konnte bereits 3 Jahre später erhebliche Fortschritte im Bereich des Schutzes aufweisen.

Welches Survival-Szenario reizt dich am meisten?
23 votes · 29 answers
AbstimmenErgebnisse
×

Dabei wurde in dem Bericht auch nochmal dringend auf die Gefahren hingewiesen, die ein elektromagnetischer Impuls mit sich bringt. Ebenfalls konnte man daraus entnehmen, dass nicht nur Waffen mit elektromagnetischem Impuls, sondern auch sogenannte Sonnenstürme schreckliche Folgen mit sich bringen können. 2008 verfasste die Kommission einen Bericht zum Abschluss, der die Gefahrenlage ausführlich beschrieb. Darin enthalten war zu dem die Erkenntnis, dass selbst Gegner die sonst wenig Fortschritte aufzeigen, in der Lage seien solche Waffen einzusetzen und damit umzugehen.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Elektronik und Strom als wichtigste Ressource der Gesellschaft

Da unsere heutige Gesellschaft von Strom aber auch Elektronik abhängig ist, ist diese natürlich ganz leicht anzugreifen. Alle Elektro und Stromnetze sind gegen elektromagnetische Impulse nicht geschützt. In der Regel wäre es möglich, Schutz Systeme auf Stromleitung und elektronische Geräte zu legen. Dies würde jedoch mehrere Milliarden Kosten, weshalb man bislang davon abgesehen hat. Der Rüstungswettlauf wird jedoch immer bedrohlicher.

Um die Bevölkerung aber in erster Linie auch die Infrastruktur vor elektromagnetischen Impulsen zu schützen, sollten Investitionen in verschiedene Schutz Systeme erfolgen. Wenn eine EMP Waffe unser Strom System oder die Elektronik trifft, wird dieses komplett zerstört. Zwar sind dabei keine Menschen oder auch Tierleben in Gefahr, dennoch wissen wir alle, dass die heutige Gesellschaft ohne all dies nicht richtig funktionieren kann.

 

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert