Ernaehrung krieg 1
|

So Lagern Sie Leitungswasser Im Kanister Richtig – Alles Was Sie Wissen Sollten!

So Lagern Sie Leitungswasser Im Kanister Richtig – Alles Was Sie Wissen Sollten!

So lagern du Leitungswasser im Kanister richtig – alles was du wissen solltest!

Als Bushcrafter weiß ich, wie wichtig es ist, immer genügend Wasser dabei zu haben. Aber auch wenn du nicht oft draußen unterwegs bist, kann es immer mal Situationen geben, in denen du auf einen tragbaren Wasservorrat angewiesen bist. Doch wie lagert man Leitungswasser im Kanister richtig, um es möglichst lange haltbar zu machen? In diesem Blogbeitrag möchte ich dir alles Wichtige zum Thema mit auf den Weg geben.

Leitungswasser vs. stilles Mineralwasser

Viele Leute denken, dass in Kanistern nur stilles Mineralwasser gelagert werden kann. Doch das ist falsch. Grundsätzlich eignet sich auch Leitungswasser zur Lagerung im Kanister. Die Haltbarkeit hängt hier jedoch von verschiedenen Faktoren ab.

Der richtige Kanister

Zunächst einmal ist es wichtig, einen geeigneten Kanister auszuwählen. Dieser sollte aus einem lebensmittelechten Material bestehen und luftdicht verschließbar sein. Ich persönlich bevorzuge Kanister aus Kunststoff, da sie leichter und robuster sind als Glasbehälter.

Die Vorreinigung des Kanisters

Bevor du dein Leitungswasser in den Kanister füllst, solltest du diesen gründlich reinigen. Spüle ihn am besten mit heißem Wasser aus und verwende gegebenenfalls eine geeignete Reinigungsbürste. Auch das Trocknen des Kanisters ist wichtig, da sich sonst in feuchten Ecken Bakterien bilden könnten.

Welches Survival-Szenario reizt dich am meisten?
21 votes · 27 answers
AbstimmenErgebnisse
×

Die Befüllung des Kanisters

Nun kannst du dein Leitungswasser in den Kanister füllen. Achte dabei darauf, dass das Wasser frisch aus der Leitung kommt und noch keine längere Zeit steht. Vermeide es auch, den Kanister bis zum Rand zu füllen, da sich das Wasser bei Temperaturschwankungen ausdehnen kann.

Die Lagerung des Kanisters

Der Ort, an dem du den Kanister aufbewahrst, sollte kühl und dunkel sein. Temperaturen zwischen 6 und 10 Grad Celsius sind optimal, um das Wasser möglichst lange haltbar zu machen. Auch ein direkter Kontakt mit Sonnenlicht sollte vermieden werden. Tipp: Um die Haltbarkeit des Wassers zu erhöhen, kannst du es auch einfrieren.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Lagern von Leitungswasser im Kanister keine Raketenwissenschaft ist. Mit den richtigen Tipps und Tricks und einem geeigneten Behälter steht einem langfristigen Wasservorrat nichts im Wege.

Jetzt bist du dran: Benutzt du Kanister, um dein Wasser aufzubewahren? Welche Erfahrungen hast du gemacht? Hinterlasse gerne einen Kommentar und lass uns deine Meinung hören!

Ähnliche Beiträge